Svanen am Steg in Schweden

Jetzt erhältlich: »Zwei Hamburger segeln nach Haparanda«

Das Buch für Segler, Reisefans und Skandinavien-Liebhaber

Das Cover von "Zwei Hamburger segeln nach Haparanda"

»Zwei Hamburger segeln nach Haparanda« – eine Reise bis ans Ende der Ostsee – ist ab sofort als gedrucktes Buch (in Schwarzweiß oder mit Farbbildern) erhältlich. Und natürlich gibt es das Buch auch als E-Book für Kindle und alle anderen Lesegeräte.

Mehr als 4000 Kilometer sind wir im Sommer 2021 auf der Ostsee und dem Bottnischen Meer gesegelt und haben 70 Häfen in Skandinavien angelaufen. Bis nach Haparanda, an das nördliche Ende der Ostsee, sind Birgit und ich mit unserer Vindö 32 gekommen. Dabei fuhren wir durch Stürme mit Regen und aufgewühlter See, aber auch durch Flauten, in denen die Sonne vom wolkenlosen Himmel strahlte. Es gab viele schöne Segeltage, an denen der Wind einfach stimmte und uns flott nach Norden brachte. Schon kurz nach der schwedischen Südküste beginnen die Schären, durch die wir bis an das nördliche Ende unserer Reise segeln konnten – mal flach und felsig, mal hoch und bewaldet, aber meist ein geschütztes Segelrevier.

Die gedruckte Ausgabe hier bestellen:

Das gedruckte Taschenbuch und das kindle Ebook sind bei Amazon erhältlich

Das Taschenbuch in Farbe (ISBN 978-3754626351) ist in vielen Buchhandlungen erhältlich

Eine kleine Auswahl an Buchhandlungen (Links zum Buch):


Hier gibt es das E-Book:

Für Tolino und andere Lesergeräte und Apps

Das E-Book für Tolino und andere

E-Book für Tolino und andere im ePub-Format

Hier bestellen
Das E-Book für Mac, iPad und iPhone
Das E-Book für kobo und viele Lesegeräte

Haparanda? Das Städtchen liegt am Ende des Bottnischen Meeres, dort wo der Fluss Törneälv zwischen Schweden und Finnland verläuft. An der Grenze liegen die Orte Haparanda und Tornio gegenüber. Hier steht auch der nördlichste Ikea der Welt. Was es kurz vor dem Polarkreis auf See zu entdecken gibt, zeigt dieses Buch. Nicht nur in Haparanda, überall auf dem Weg wurden wir freundlich begrüßt, in Finnland setzte man sogar öfters die deutsche Flagge, wenn »Svanen« im Hafen festmachte. Aber wir liefen auch kleine Schäreninseln an, ankerten in wunderschönen Buchten und statteten den großen Städten wie Stockholm einen Besuch ab.

Ich habe das Buch aber nicht nur als Reisebericht geschrieben, sondern auch viele praktische Tipps mit eingebaut, für Einsteiger oder Fortgeschrittene. So geht es darum, wie in der Pantry gekocht wird, welche Segel sich eignen, auf welche Wetter-Apps man besser verzichten sollte oder was eine gute Navigation auszeichnet. Das soll dieses Buch zu einem praxisnahen Werk machen.

Das Buch für Einsteiger und Segler

Gleich, ob Einsteiger, Träumer oder Profi: Das Buch ist empfehlenswert für alle, die schon an unseren Küsten in Nordeuropa segeln und nach neuen Zielen suchen. Auch, wer noch nicht abgelegt hat, und davon träumt, mit dem eigenen Segelboot in Europa auf Reisen zu gehen, findet hier ein Buch zur Inspiration. Die Praxistipps sind übersichtlich und leicht verständlich gehalten.

Hier gibt es auch ein kleines Youtube-Video als Buch-Trailer.

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.